Logo
Logo

Auswanderermesse in Utrecht: Stellenanzeigen kostenlos platzieren

6. Mrz 2024

Mit über 12.000 Besuchern ist die Auswanderungsmesse Europas größte Veranstaltung für Emigranten, Expats, Arbeitssuchende, Unternehmer und andere Auswanderer.

Nordhessen ist nicht nur eine attraktive Region zum Leben, sondern auch zum Arbeiten: Allein im Arbeitgeberverband HESSENMETALL Nordhessen und im Unternehmerverband Nordhessen sind rund 360 Mitgliedsunternehmen vertreten. Gleichzeitig sehen sich viele Betriebe quer über alle Branchen mit fehlendem Nachwuchs und Fachkräftemangel konfrontiert. Grund genug, auch über die Grenzen zu schauen. Und hier gezielt auf die Emigratiebeurs im niederländischen Utrecht, Europas größter Auswanderungsmesse.

Dort wird sich die GrimmHeimat Nordhessen am 6. und 7. April 2024 präsentieren – und heimische Unternehmen können kostenfrei über ihre vakanten Stellen informieren. Diese werden am Messestand ausgelegt und Interessenten ausgehändigt. Partner ist die Agentur für Arbeit Kassel.

Mit über 12.000 Besuchern ist die Emigratiebeurs Europas größte Veranstaltung für Emigranten, Expats, Arbeitssuchende, Unternehmer und andere Auswanderer aus den Beneluxstaaten.

Bachmann: „Nachfrage nach Arbeitsstellen aus Nordhessen groß“

Kai Georg Bachmann, Leiter des Regionalmanagements Nordhessen: „Aus den Erfahrungen der bisherigen Messeteilnahmen lässt sich feststellen, dass die Nachfrage nach Arbeitsstellen aus Nordhessen groß ist, was durch räumliche und kulturelle Nähe sowie Bekanntheit der Region als Urlaubsort positiv beeinflusst wird. Die Bandbreite reicht hier von einfachen Tätigkeiten über Fachkräfte bis hin zum Akademiker. Auch die Übernahme von Betrieben wird nachgefragt.“

Das Regionalmanagement nimmt Stellenanzeigen als PDF bis zum 29. März 2024 entgegen. Ansprechpartner ist Sebastian Tischler (E-Mail).


Hinweise zu den Stellenanzeigen

  • Dateiformat PDF
  • Darstellung auf einer DINA A4 Seite
  • Direkter Ansprechpartner benennen oder QR-Code zum Onlinebewerberportal, da wir am Messestand mit einer Kombination aus Print und Digital arbeiten
    • In den Niederlanden ist es eher üblich direkte Ansprechpartner anzuschreiben. Dort ist man informeller und lockerer, was sich auch bei CV bemerkbar macht!

Bewerbung in den Niederlanden: Der Unterschied liegt in der Form

Ein wesentlicher Unterschied der eingehenden Bewerbungen bei Ihnen wird folgender sein: Während in Deutschland meist viel Wert auf die Ausbildung gelegt wird, stehen in den Niederlanden eher die Praxiserfahrung, Persönlichkeit und Skills des Bewerbers im Vordergrund. Der CV an sich wird in den Niederlanden meist sehr kreativ gestaltet.

In der Regel bekommt man in den Niederlanden recht schnell eine Antwort auf seine Bewerbung. Wenn man innerhalb von zwei Wochen noch keine Rückmeldung bekommen hat, neigen Bewerber dazu persönlich beim Ansprechpartner nachzufragen oder sehen in der nicht vorhandenen Antwort eine Form von Desinteresse.

Hinweis für Bewerbungsgespräche mit Niederländern

Der Dresscode bei den meisten Vorstellungsgesprächen in den Niederlanden lautet “Business Casual”. Der Anzug kann also getrost auch bei Ihnen im Kleiderschrank hängen bleiben, allerdings sollte man natürlich ordentlich gekleidet sein. Generell ist man schnell beim Du!

In Nordhessen liegt das gemittelte Nettoeinkommen rund 600 Euro unter dem in der Region Utrecht, wo die Messe stattfindet. Legen Sie sich unbedingt Daten und Fakten bereit, die belegen, dass in Nordhessen Wohnen und Leben günstiger ist. Am Ende ist es dennoch ein Rechenspiel, ob man sich mit der Entscheidung nach Nordhessen zu ziehen, besserstellt.

Pressestelle
Pressestelle

Abteilung Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit im HAUS DER ARBEITGEBERVERBÄNDE NORDHESSEN. Sie wollen eine Nachricht aus Ihrem Unternehmen bei uns veröffentlichen? Schreiben Sie uns gern eine E-Mail.

Weitere Artikel

Immer auf dem Laufenden bleiben mit unserem Newsletter

Consent Management Platform von Real Cookie Banner