Logo
Logo

Azubi im Interview: Schüler fragen – Azubis antworten

30. Nov 2022

Die Auszubildenden Niklas Becker (li.) und Christian Weber (2. v. re.) standen auch nach der Talkrunde noch für persönliche Fragen zur Verfügung.

Wie sieht der Berufsalltag von Auszubildenden bei Rheinmetall Landsysteme in Kassel aus? Das wollten mehr als 60 Schüler der Walter-Lübcke-Schule in Wolfhagen wissen. Bei dem Azubi-Talk von HESSENMETALL Nordhessen interviewten sie die beiden Auszubildenden Christian Weber, KFZ-Mechatroniker Nutzfahrzeugtechnik, und Niklas Becker, Industriekaufmann.

Besonders gefragt: Arbeitszeiten und Weiterbildungsmöglichkeiten

Nach einer kurzen Unternehmenspräsentation durch die Personalreferentin Nadine Kannstein stiegen die beiden Auszubildenden in den offenen Dialog mit den Schülern ein. Christian Weber erläuterte: „In dem Arbeitsalltag als KFZ-Mechatroniker mit Schwerpunkt Nutzfahrzeugtechnik geht es natürlich hauptsächlich um die Fahrzeuge sowie um das technische Verständnis für das jeweilige KFZ. Die Arbeit ist dabei sehr abwechslungsreich, man beschäftigt sich nie mit nur einem Thema. Man muss versuchen, alles Gelernte einzubringen, um Fehlerursachen schnellstmöglich beheben zu können.“

Viele Fragen umtrieben die 60 Schüler. Besonderes Interesse fanden die Themen Gehalt, Arbeitszeit, Weiterbildungsmöglichkeiten. Auf die Frage nach Zukunftsperspektiven antwortete der angehende Industriekaufmann Niklas Becker: „Bei Rheinmetall habe ich die Möglichkeit, in vielen Bereichen eingesetzt zu werden. Top finde ich, dass ich mich im Unternehmen auch nach der Ausbildung sehr gut weiterbilden und auch entwickeln kann.“

Und worauf wird bei einer Bewerbung besonders geachtet? „Gute Noten in naturwissenschaftlichen Fächern, Kopfnoten, Interesse an unseren Produkten und soziales Engagement. Darauf legen wir großen Wert“, betonte die Personalreferentin Nadine Kannstein abschließend.

Hintergrund zum Unternehmen

Die markt- und ergebnisverantwortliche Division „Vehicle Systems“ ist Teil der börsennotierten Rheinmetall AG und ein bedeutender Komplettanbieter im Fahrzeugbau, der das gesamte Leistungsspektrum für logistische und taktische Militärradfahrzeuge, Ketten- und Kampffahrzeuge sowie Turmsysteme für internationale Streitkräfte abdeckt. Als führendes Systemhaus für die Entwicklung und Fertigung von gepanzerten Rad- und Kettenfahrzeugen, Turmsystemen und Waffenstationen ist die Rheinmetall Landsysteme GmbH ein Teil dieser Division. Sie beschäftigt derzeit mehr als 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den Standorten Unterlüß, Kassel, Kiel, Flensburg, Düsseldorf und Hamburg.

Pressestelle
Pressestelle

Abteilung Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit im HAUS DER ARBEITGEBERVERBÄNDE NORDHESSEN. Sie wollen eine Nachricht aus Ihrem Unternehmen bei uns veröffentlichen? Schreiben Sie uns gern eine E-Mail.

Kategorie

Weitere Artikel

SCHULEWIRTSCHAFT-Preis 2024: „Engagement sichtbar machen“

SCHULEWIRTSCHAFT-Preis 2024: „Engagement sichtbar machen“

Auch in diesem Jahr suchen wir Unternehmen sowie Kooperationen von Schulen und Unternehmen, die wir für ihr besonderes Engagement an der Schnittschnelle Schule-Beruf prämieren möchten. Der Wettbewerb steht unter dem Motto „Engagement sichtbar machen“ und wird vom...

Digitalisierung im deutschen Nachweisgesetz

Digitalisierung im deutschen Nachweisgesetz

Fällt das Schlagwort „Bürokratieabbau“, kommt sogleich die Digitalisierung ins Spiel. Dass der deutsche Gesetzgeber bei der Umsetzung der Arbeitsbedingungen-Richtlinie (EU) 2019/1152 sich im Jahr 2022 gegen die Nachweiserbringung in digitaler Form entschieden hat, ist...

Immer auf dem Laufenden bleiben mit unserem Newsletter

Consent Management Platform von Real Cookie Banner