Logo
Logo

M+E-InfoTruck beim Kassel Marathon: Berufsorientierung auf zwei Etagen

11. Sep 2023

Im M+E-InfoTruck können sich am Samstag und Sonntag, 16./17. September, Besucher über die Ausbildungsmöglichkeiten in der M+E-Industrie informieren.

Er ist 18,5 Meter lang und – auf zwei Stockwerke ausgefahren – 6,5 Meter hoch: Der M+E-InfoTruck von HESSENMETALL. Als Partner des Kassel Marathon ist der Arbeitgeberverband für die Metall-, Elektro- und IT-Industrie (M+E) mit seinem hochmodernen mobilen Ausbildungsstudio am Auestadion hinter der Eissporthalle nicht zu übersehen.

Firmenlauf stärkt Teamgeist und betriebliche Gesundheit

„Der Marathon ist eine bedeutende Veranstaltung für Nordhessen, und wir freuen uns, diese zu unterstützen“, sagt Jürgen Kümpel, Geschäftsführer der HESSENMETALL-Bezirksgruppe Nordhessen (AGV). Viele Mitgliedsunternehmen des Verbands haben sich für den Firmenlauf über 4,2 Kilometer angemeldet: „Dieser erstmalig ausgetragene Wettbewerb stärkt den Teamgeist und die betriebliche Gesundheit in Unternehmen. Daher haben wir gerne dafür geworben und auch Lauftreffs organisiert“, so Kümpel, dessen Beschäftigte in vier Teams antreten.

Gemeinsam haben sich einige Teilnehmer aus dem HAUS DER ARBEITGEBERVERBÄNDE bei Lauftreffs für den Firmenlauf vorbereitet. Mit dabei, im Bild vorn links, auch Timo Rösler aus unserem Mitgliedsunternehmen A. Koch in Baunatal.

Moderne Arbeitswelt praxisnah erleben

Der Geschäftsführer legt ebenso großen Wert auf die berufliche Orientierung, die im M+E-InfoTruck geboten wird. Das Angebot richtet sich hauptsächlich an Schülerinnen und Schüler, die kurz vor dem Einstieg ins Berufsleben stehen und Interesse an der modernen Industrie 4.0 haben.

Kümpel: „Die M+E-Industrie bietet aufregende, abwechslungsreiche und gut entlohnte Ausbildungsberufe. Und diese kann man live in unserem M+E-InfoTruck erleben.“ Mit an Bord sind beispielsweise ein kollaborativ arbeitender Roboter Cobot oder eine CNC-Maschine, mit der ein Werkstück gefräst werden kann. Und im gesamten InfoTruck sorgen hochmoderne Multimedia-Anwendungen für besondere Höhepunkte neben der sportlichen Teilnahme.

Ausbildungsstart auch kurzfristig möglich

„Schon viele neugierige Besucher haben im InfoTruck die Begeisterung für technische Berufe entdeckt und ihren Traumjob gefunden“, sagt Jürgen Kümpel. Die Chancen dafür stehen gut: Viele Unternehmen haben derzeit noch freie Ausbildungsplätze, die auch kurzfristig besetzt werden können. „Ein Besuch des M+E-InfoTrucks lohnt sich also auf jeden Fall“, betont der Geschäftsführer des AGV.

Service

Der M+E-InfoTruck steht am Samstag, dem 16. September, und Sonntag, dem 17. September, auf dem Parkplatz hinter der Eissporthalle. Am Samstag werden zwischen 12:00 und 13:30 Uhr exklusiv zwei Schulklassen des Friedrichsgymnasiums durch den Truck geführt. Vorher und nachher haben neugierige Besucher die Möglichkeit, sich das Angebot anzusehen.

Weitere Informationen zum InfoTruck: https://www.me-vermitteln.de/m-e-infotruck/der-infotruck

Ausbildungsplatzbörse: https://www.ausbildung-me.de/

Jens Nähler
Jens Nähler

Leiter der Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit im HAUS DER ARBEITGEBERVERBÄNDE NORDHESSEN und Geschäftsführer SCHULEWIRTSCHAFT Nordhessen.
Telefon: 0561 1091-322
Mobil: 0175 3289031
E-Mail

Weitere Artikel

Immer auf dem Laufenden bleiben mit unserem Newsletter

Consent Management Platform von Real Cookie Banner