Logo
Logo

Leidenschaft für Technik entdecken mit dem M+E InfoTruck in Frankenberg

6. Jun 2023

InfoTruck Einsatz mit EWIKON, GÜNTHER Heisskanaltechnik, Hettich und VIESSMANN

Der M+E InfoTruck des Arbeitgeberverbandes HESSENMETALL Nordhessen macht Halt in Frankenberg und bietet Jugendlichen eine einzigartige Gelegenheit, ihre Talente und Fähigkeiten in verschiedenen technischen Bereichen zu entdecken. Mit interaktiven Experimentierstationen und praktischen Aufgaben können sie nicht nur Technik hautnah erleben, sondern auch ihr Können unter Beweis stellen.

Berufsorientierung im XXL-Format

Der M+E InfoTruck ist ein imposantes Fahrzeug, das mit einer Länge von fast 20 Metern und einem Gewicht von 32 Tonnen die Berufsorientierung im XXL-Format bietet. Auf zwei Etagen und insgesamt 80 Quadratmetern Fläche finden Jugendliche eine Vielzahl an Möglichkeiten, um die rund 40 Ausbildungsberufe in den heimischen Metall- und Elektro-Unternehmen kennenzulernen.

Praktisches Lernen und Experimentieren an der Burgwaldschule

In der Zeit vom 27.-28. Juni erleben Jugendliche der Burgwaldschule nicht nur Technik zum Anfassen, sondern erproben an unterschiedlichen Experimentierstationen ihr Talent und Können. Von der Bearbeitung kleiner Metallstücke an einer CNC-Fräsmaschine bis hin zur Programmierung einer Aufzugsteuerung und dem Bau eines Zahnradgetriebes mit einem kollaborativen Roboter – die Jugendlichen haben die Chance, ihr Talent und ihre Begeisterung für Technik an verschiedenen Experimentierstationen auszuleben. Unterstützt werden sie dabei von Ausbildungsverantwortlichen und Auszubildenden namhafter Unternehmen wie EWIKONGÜNTHER HeisskanaltechnikHettich und VIESSMANN.

Tag der Ausbildung und des dualen Studiums

Am 29. Juni macht der InfoTruck Halt beim „Tag der Ausbildung und des dualen Studiums“, bei dem Jugendliche die Möglichkeit haben, sich bei über 60 Firmen und Einrichtungen aus Frankenberg und der Region über deren Ausbildungsangebote und (duale) Studiengänge zu informieren. Auszubildende, Studierende und Ausbilder stehen bereit, um Fragen zu beantworten, und an den zahlreichen Ständen können praktische Tätigkeiten ausprobiert werden.

Berufliche Perspektiven in der Metall-und Elektro Industrie

Der M+E InfoTruck in Frankenberg ermöglicht den Jugendlichen, die zahlreichen Ausbildungsmöglichkeiten in ihrer unmittelbaren Umgebung kennenzulernen. Die teilnehmenden Unternehmen bieten nicht nur eine erstklassige Ausbildung, sondern auch langfristige Karriereperspektiven in der Region. Dies ist eine großartige Chance für junge Menschen, die gerne in ihrer Heimatstadt oder in der Nähe arbeiten und leben möchten.

Frauke Syring
Frauke Syring

Referentin Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit im HAUS DER ARBEITGEBERVERBÄNDE NORDHESSEN und Geschäftsführerin SCHULEWIRTSCHAFT Nordhessen
Telefon: 0561 1091-323
E-Mail

Weitere Artikel

Fachkräftemangel? Bei Stiebel Eltron kein Thema!

Fachkräftemangel? Bei Stiebel Eltron kein Thema!

Über viele Jahre hinweg verbindet ein beispielhaftes Zusammenspiel bei Projekten, Aktionen zur Berufsorientierung sowie Azubi-Events die beiden Kooperationspartner SCHULEWIRTSCHAFT Nordhessen und Stiebel Eltron Eschwege. Aus diesem Grund fiel die Entscheidung leicht,...

Immer auf dem Laufenden bleiben mit unserem Newsletter

Consent Management Platform von Real Cookie Banner