Logo
Logo

Neues Format „Study and Career Talk“: Wie geht es weiter nach dem Studium?

11. Aug 2023

Beim Study and Career Talk treffen Studierende auf regionale Unternehmen, um sich über Karriere- und Jobperspektiven auszutauschen

Ziel des „Study and Career Talk“ ist es, Brücken zwischen Studierenden und Unternehmen aus der Region zu bauen, Insights in Unternehmenskulturen zu gewinnen und Einblicke in mögliche Karrierewege zu erhalten. In der ersten Ausgabe des neuen Formats präsentierte sich die sera GmbH aus Immenhausen.

„Für Studierende bieten sich dabei Chancen, erste Kontakte mit Personalverantwortlichen zu knüpfen, konkrete Themen für Bachelor- oder Masterarbeiten abzustimmen oder in einen offenen Dialog über Trainee-Stellen und spezifische Bewerbungsprozesse einzusteigen. Und Unternehmen lernen potenzielle Nachwuchskräfte für ihre Fachabteilungen kennen“, informiert Frauke Syring, HESSENMETALL Nordhessen.

„Das Besondere an dem Online-Talk ist, dass bereits während des Studiums der Blick geöffnet wird für berufliche Einstiegsmöglichkeiten nach dem Uni-Abschluss. Gleichzeitig wird die Motivation erhöht, das Studium in der vorgesehenen Zeit erfolgreich zu beenden“, ergänzt Sandra Drozdowski vom Studierendenmarketing der Uni Kassel.

Kluge Köpfe für Wasserstoff-, Kompressoren- und Dosiertechnik gesucht

Den Auftakt des ersten „Study and Career Talk“ machte das Familienunternehmen sera aus Immenhausen. Nach der Unternehmenspräsentation gingen die Personalverantwortlichen Svenja Schneider und Stefanie Vogel auf konkrete Stellenausschreibungen und Bewerbungsverfahren ein: „Als Umwelttechnikunternehmen suchen wir kluge Köpfe, die gemeinsam mit uns in den Bereichen Wasserstoff-, Kompressoren- und Dosiertechnik einen Mehrwert für Mensch und Umwelt leisten möchten.“

Aussagekräftige Initiativbewerbungen seien immer willkommen. Die Veranstaltung verdeutlichte, wie wertvoll der Austausch für die persönliche und berufliche Entwicklung der Studierenden sein kann.

Download

Sie haben unseren ersten „Study and Career Talk“ verpasst? Kein Problem. Hier geht´s zur Firmenpräsentation:


Über das Unternehmen sera

Die sera Gruppe ist eine unabhängige Familienunternehmensgruppe mit Hauptsitz in Immenhausen bei Kassel.  

sera steht für Innovation, Zuverlässigkeit und Flexibilität und ist seit der Unternehmensgründung 1945 eines der weltweit führenden deutschen Unternehmen auf dem Gebiet der Dosier- und Wasserstofftechnik. sera bietet effiziente und optimal auf die Kundenbedürfnisse abgestimmte Applikationslösungen, bei denen es auf die exakte Dosierung, Förderung und Kompression von Flüssigkeiten und Gasen ankommt. 

Mit den mehr als 250 Mitarbeitern in Deutschland und in den Tochterunternehmen in Großbritannien (sera Technology UK Ltd.), Südafrika (sera Technology SA (PTY) Ltd.), Spanien (sera Tecnología Iberia S.L.), Österreich (sera Technology Austria GmbH) und der Schweiz (sera Technology Swiss GmbH) sowie den starken über 30 Partnern, die sera in mehr als 80 Ländern repräsentieren, gewährleistet sera optimale Betreuungs-, Beratungs- und Serviceleistungen weltweit vor Ort.  

Seien auch Sie beim „Study and Career Talk“ dabei

Sie sind Mitgliedsunternehmen bei uns und möchten mitmachen? Dann nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf.

Frauke Syring
Frauke Syring

Referentin Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit im HAUS DER ARBEITGEBERVERBÄNDE NORDHESSEN und Geschäftsführerin SCHULEWIRTSCHAFT Nordhessen
Telefon: 0561 1091-323
E-Mail

Weitere Artikel

Fachkräftemangel? Bei Stiebel Eltron kein Thema!

Fachkräftemangel? Bei Stiebel Eltron kein Thema!

Über viele Jahre hinweg verbindet ein beispielhaftes Zusammenspiel bei Projekten, Aktionen zur Berufsorientierung sowie Azubi-Events die beiden Kooperationspartner SCHULEWIRTSCHAFT Nordhessen und Stiebel Eltron Eschwege. Aus diesem Grund fiel die Entscheidung leicht,...

Immer auf dem Laufenden bleiben mit unserem Newsletter

Consent Management Platform von Real Cookie Banner