Logo
Logo

Azubi im Interview: Ausbildung bei Esterer

29. Mrz 2023

Azubi im Interview: Esterer

Bei unserem Projekt „AZUBI-Talk“ stellen wir Auszubildende unserer Mitgliedsfirmen von HESSENMETALL Nordhessen vor. In vier kurzen Fragen berichten die zwei angehenden Fachkräfte von Esterer über ihren Berufsalltag, ihre Lieblingsaufgaben und ihre Zukunftspläne im Unternehmen.

Wir stellen die beiden Auszubildenden Dustin und Yusuf näher vor. Beide sind angehende Anlagenmechaniker.

Wie sieht dein Alltag bei Esterer aus?

Name: Dustin Luna Arend, 18 Jahre
Schulabschluss: Realschulabschlus
Ausbildung: Anlagenmechaniker, Apparate- und Behälterbau / Azubi-Fertigung, 1. Ausbildungsjahr

Azubi Dustin aus dem 1. Ausbildungsjahr bereitet an der Standbohrmaschine den Halter für einen API-Schrank vor.

Mit guter Laune starte ich in meinen Arbeitstag und verschaffe mir einen Überblick über meine Aufgaben für den heutigen Tag. Diese sortiere ich nach Prioritäten und fange an, den ersten Auftrag zu bearbeiten. Das besondere an meinen Aufgaben ist das Arbeiten alleine oder im Team mit den anderen Azubis. Durch die Vielfalt der Aufträge wird es nie langweilig.

Bohren, Schleifen, Sägen, Schweißen sind die wichtigsten Tätigkeiten in der Azubi-Werkstatt.

Welche Aufgaben machen dir besonders viel Spaß?

Das Schweißen macht mir besonders viel Spaß, weil man von Tag zu Tag eine Verbesserung der eigenen Fähigkeiten sehen kann.

Name: Yusuf Önal, 20 Jahre
Schulabschluss: qualifizierter Hauptschulabschluss
Ausbildungsberuf: Anlagenmechaniker, Apparate- und Behälterbau / Tankbau im 3. Ausbildungsjahr

Azubi Yusuf aus dem 3. Ausbildungsjahr schneidet Vierkantrohre an der Horizontalsäge um die Pfosten für eine Absturzsicherung herzustellen.

Yusuf, wie geht’s nach der Ausbildung weiter? Welche Zukunftspläne hast du?

Nach meiner Ausbildung möchte ich gerne weiterhin als Anlagenmechaniker arbeiten, um ein wenig Berufserfahrung zu sammeln. Außerdem möchte ich mich noch weiter entwickeln und würde mich gerne zum Meister weiterbilden.

 Welche Tipps könnt ihr Jugendlichen für die spätere Berufswelt geben?

Findet einen Beruf, der euch Spaß macht und zu euren Interessen passt. Wenn ihr euch nicht sicher seid, welcher Beruf zu euch passen könnte, macht am besten ein paar Praktika.

 VIELEN DANK für das Interview!

Hintergrund zum Unternehmen

Die Firma Dr.-Ing. Ulrich Esterer GmbH & Co. Fahrzeugaufbauten und Anlagen KG ist ein in Fachkreisen bekanntes, mittelständisches und familiengeführtes Unternehmen des Maschinenbaus. Das Unternehmen ist führender Hersteller von Tankfahrzeugen für den nationalen Mineralölhandel als auch für den internationalen Flugfeldsektor und genießt weltweit hohes Ansehen durch die Fachkompetenz der Mitarbeiter und die Qualität des Produktspektrums.

Haben Sie Interesse an unserem Projekt “AZUBI-Talk“?

Möchten auch Sie Ihre Auszubildenden vorstellen und in Kontakt mit ausgewählten, interessierten Schülerinnen und Schülern bringen? Dann nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf.

Frauke Syring
Frauke Syring

Referentin Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit im HAUS DER ARBEITGEBERVERBÄNDE NORDHESSEN und Geschäftsführerin SCHULEWIRTSCHAFT Nordhessen
Telefon: 0561 1091-323
E-Mail

Weitere Artikel

Hessische Gründende und Nachfolgende schaffen tausende Arbeitsplätze

Hessische Gründende und Nachfolgende schaffen tausende Arbeitsplätze

„Exakt 2.005 Menschen beschäftigen die 176 hessischen Startups und jungen Unternehmen, die sich in diesem Jahr um den Hessischen Gründerpreis beworben haben. Das hat mich sehr überrascht und natürlich auch gefreut, schließlich leben wir in einer Zeit mit vielfältigen...

Ausbildungspreis 2024: Noch bis zum 19. August bewerben

Ausbildungspreis 2024: Noch bis zum 19. August bewerben

Zum siebten Mal wird in Nordhessen ein Preis für gute Ausbildung ausgelobt, initiiert von der HNA gemeinsam mit ihren nordhessischen Partnerzeitungen. Erstmals gibt es 2024 zusätzlich einen Sonderpreis für Diversität. Der Kampf um die besten Köpfe wird von Jahr zu...

HESSENMETALL Nordhessen prämiert herausragende Praktikumsberichte

HESSENMETALL Nordhessen prämiert herausragende Praktikumsberichte

Calden. Anspannung, Vorfreude und Stolz waren förmlich greifbar, als die 13 Jugendlichen ihre Plätze bei der Preisverleihung des Schülerwettbewerbes „Der beste Praktikumsbericht“ von SCHULEWIRTSCHAFT Nordhessen einnahmen. Begleitet von Eltern, Lehrern und Vertretern...

Immer auf dem Laufenden bleiben mit unserem Newsletter

Consent Management Platform von Real Cookie Banner