Hilfsnavigation

21.04.2017

Behle weiter AFK-Vorsitzender. Unternehmertreff im HPTC von Continental mit großer Resonanz

Korbach. Auf der Mitgliederversammlung des AFK Waldeck wurden der Vorsitzende, der Vorstand und die Rechnungsprüfer des Arbeitskreises für Kommunalfragen der Waldeckischen Wirtschaft (AFK) für die nächsten zwei Jahre gewählt. Heinz-Robert Behle wurde in seinem Amt als Vorsitzender einstimmig bestätigt. Es ist bereits seine siebte Amtsperiode.

So setzt sich der Vorstand zusammen

Vorsitzender

  • Heinz-Robert Behle, Mitglied des Vorstands der Sparkasse Waldeck-Frankenberg

Vorstand

  • Ralph Hübschmann, Geschäftsführer, Hübschmann Aufzüge GmbH & Co. KG, Korbach
  • Lothar Salokat, Werkleiter, Continental Reifen Deutschland GmbH, Werk Korbach
  • Dirk Trompeter, Geschäftsführer, horizont gerätewerk gmbh, Korbach
  • Rainer Ueberson, Geschäftsführer, K. Manhenke GmbH + Co. KG, Korbach
  • Stefan Veltum, Geschäftsführer, Veltum GmbH, Waldeck-Sachsenhausen
  • Jochen Wachenfeld-Teschner, Geschäftsführer, Joh. Wachenfeld GmbH & Co. KG, Korbach
  • Georg Wackerbarth, Geschäftsführer, Wackerbarth Projektentwicklung, Bad Wildungen

Als Rechnungsprüfer wurden bestätigt:

  • Rainer Beermann, BERA-CON Unternehmensberatung, Bad Arolsen
  • Bernd Teppe, Mauser Sitzkultur GmbH & Co. KG, Twistetal-Berndorf

HPTC für neue Anforderungen durch die Elektromobilität gut gerüstet

Großes Bild anzeigen
Werkleiter Lothar Salokat (Mitte) und AFK-Vorsitzender Heinz-Robert Behle (links daneben) freuten sich über das große Interesse am Unternehmertreff im neuen HPTC

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung ermöglichte der Werkleister von Continental Reifen Deutschland GmbH, Lothar Salokat, im Rahmen eines Unternehmertreffs den AFK-Mitgliedern geführte Rundgänge durch das 2016 in Betrieb genommene High Performance Technology Center (HPTC).

Neben Hightech im Reifenbau ermöglicht das HPTC auch neue Möglichkeiten für Forschung und Entwicklung sowie höchste Prozesssicherheit bei der Produktion und Dokumentation. Die Maschinen im HPTC sind untereinander vernetzt und tauschen ihre Daten miteinander aus. Dadurch werden Prozesse permanent erfasst und überwacht. Dies ermöglicht nicht nur eine detaillierte Fehlersuche im Einzelfall, sondern bildet auch die Grundlage für Erkenntnisse bei der Optimierung zukünftiger Produkte.

AFK-Vorsitzender Heinz-Robert Behle sieht im HPTC ein Glücksfall für den Standort von Continental in Korbach sowie für die gesamte Region: „Das Werk Korbach mit seiner traditionsreichen Reifenproduktion bekommt durch das HPTC den zukunftsweisenden Baustein Hochtechnologie hinzu. Die zu erwartenden radikalen Veränderungen durch die Elektro-Mobilität werden auch völlig neue Anforderungen an die Reifen formulieren. Das HPTC ist gut gerüstet, bei diesen Entwicklungen die Nase ganz weit vorne zu haben.“

Hintergrund

Der Arbeitskreis für Kommunalfragen der Waldeckischen Wirtschaft wurde 1962 gegründet und 74 hat Mitglieder aus Industrie, Handel, Handwerk, Dienstleistung und Freien Berufen. Zweck des Arbeitskreises ist die Vertretung und Durchsetzung lokaler und regionaler Belange der Wirtschaft. Er versteht sich als Sprachrohr für eine zukunftsorientierte Standort- und Strukturpolitik. Seinen Mitgliedern bietet der Arbeitskreis eine offene Plattform für Information und politische Willensbildung. Dabei agiert er unabhängig, überparteilich und überkonfessionell.

Kontakt

Achim Schnyder, Geschäftsführer
Seite zurück Seite drucken